Die Rettungssanitaterprufung: Fragen · Themen · Aufgaben by Dr. Rolando Rossi, Dr. Bodo Gorgaß, Prof. Dr. Friedrich

By Dr. Rolando Rossi, Dr. Bodo Gorgaß, Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Ahnefeld (auth.)

Grundlage der Erstversorgung von Notfallpatienten ist der organisierte Rettungsdienst. Die Bereithaltung entsprechen- der geeigneter Fahrzeuge und die qualifizierte Ausbildung ihrer Besatzung gewahrleistet die bestmogliche au?erklin- ische Ersttherapie in akuten Notfallsituationen. Die Aus- bildung zum Rettungssanitater schlie?t mit einer umfassen- den theoretischen, mundlichen und praktischen Prufung vor einer arztlich-daitatsdienstlich besetzten Kommission ab. Das Buch bietet dem Benutzer die noitwendigen Voraus- setzungen fur eine ausreichende und fundierte Prufungsvorbe- reitung.

Show description

Authentische Aufgaben im theoretischen Rahmen von by Jochen Kuhn (auth.)

By Jochen Kuhn (auth.)

Der Unterrichtsalltag und die aktuellen internationalen Schulleistungs-Vergleichsstudien (z.B. TIMSS, PISA) zeigen, dass deutsche SchülerInnen zu oft Schwierigkeiten beim move des Gelernten auf neue Problemstellungen haben. Die Erfahrungen aus Unterrichtspraxis und Forschung schreiben in dieser state of affairs sinnhaftem Lernen und Üben mit Aufgaben eine zentrale Rolle für Unterrichtsqualität und Unterrichtsentwicklung zu.

Jochen Kuhn stellt einen Ansatz zum aufgabenorientierten Lernen mit kontextorientierten Aufgabenstellungen zu Zeitungsartikeln im Physikunterricht vor. Dieser basiert auf einer Modifizierung der „Anchored guide“ und wurde im täglichen Physikunterricht an Schulen aller Schularten der Sekundarstufe I in Rheinland-Pfalz mit quick 1400 SchülerInnen erprobt und ausgewertet. Die empirischen Ergebnisse zeigen neben der schulartübergreifenden Effektivität sowie einer zeitlichen Nachhaltigkeit von „Zeitungsaufgaben“ auch Optimierungsmöglichkeiten dieser Lernmedien.

Show description

Implementierung organisatorischer Veranderungen: Eine by Winfried Gaßner

By Winfried Gaßner

Ein Großteil aller Reorganisationsprojekte führt nicht zu dem erwarteten Erfolg. Die Ursache für die hohe Misserfolgsquote sehen Führungskräfte häufig in der mangelnden Flexibilität der Mitarbeiter. Winfried Gaßner zeigt, dass das administration sowohl bei der Gestaltung als auch bei der Implementierung neuer Strukturen die Belange der Mitarbeiter nur ungenügend berücksichtigt. Auf foundation einer empirischen Untersuchung systematisiert der Autor Anreizfaktoren und gibt Handlungsempfehlungen, um bei der Belegschaft die Akzeptanz von Reorganisationsprojekten zu fördern. Dabei werden Erkenntnisse aus der Psychologie für die betriebswirtschaftliche Organisationstheorie nutzbar gemacht.

Show description

Non-Profit-Management im Aufwind?: Festschrift für Karl by Dieter Witt, Claudia Eckstaller, Peter Faller

By Dieter Witt, Claudia Eckstaller, Peter Faller

Non-Profit-Management als Gestaltungs- und Führungslehre für nicht gewinnorientierte Organisationen geht über den klassischen Bereich der öffentlichen Betriebe weit hinaus. Der vorliegende Band zeigt anhand ausgewählter Fachbeiträge exemplarisch das breite Spektrum des heutigen Non-Profit-Management.

Der Anwendungsbereich des Non-Profit-Management wird auch künftig noch weiter wachsen. Wo immer eine effiziente Zielerreichung gefragt ist, richtet sich der Blick quasi automatisch auf die von der Betriebswirtschaftslehre entwickelten und im Wirtschaftsleben erprobten Managementinstrumente und -methoden. Trotz dieser erfreulichen Erweiterung des Aufgabenfeldes darf aber, wie die Beiträge dieses Buches zeigen, bei der Übertragung des Instrumentariums, mit dem gewinnstrebige Betriebe erfolgreich geführt werden können, auf die Non-Profit-Bereiche nicht unkritisch vorgegangen werden.

Show description

Praktische Personalwirtschaft: Eine praxisorientierte by Professor Dr. Karl Wagner, Professor Dr. Thomas Bartscher,

By Professor Dr. Karl Wagner, Professor Dr. Thomas Bartscher, Dipl.-Betriebswirt Ulrich Nowak (auth.)

Der generelle wirtschaftliche Druck und die technologische Entwicklung dr?ngen die Unternehmen dazu, den Bereich des Personalwesens zu einer Kernkompetenz zu entwickeln. "Praktische Personalwirtschaft" verdeutlicht die gesamte Thematik der betrieblichen Personalarbeit. Die Autoren setzen dabei praxisrelevante Schwerpunkte. Eine Vielzahl authentischer ?bungen erlaubt es, sich selbstst?ndig in aktuelle Fragen folgender Themen einzuarbeiten:

Grundlagen und Ziele der Personalwirtschaft
Personalorganisation
Personalplanung und -beschaffung
Personaleinsatz und -beurteilung
Personalentwicklung
Beendigung eines Arbeitsverh?ltnisses
Personalkosten
Betriebliche Mitbestimmung

Praktische Personalwirtschaft richtet sich an Studierende der Betriebswirtschaft, insbesondere mit dem Schwerpunkt Personalwirtschaft sowie an Praktiker in diesem Bereich.

Show description

Dialyse und Nephrologie fur Pflegeberufe by PD Dr. med. Rainer Nowack (auth.), PD Dr. med. Rainer

By PD Dr. med. Rainer Nowack (auth.), PD Dr. med. Rainer Nowack, Dr. med. Rainer Birck, Dr. Thomas Weinreich (eds.)

Prinzip der Peritonealdialyse, Ernährung des dialysepflichtigen Patienten, Langzeitkomplikationen bei Hamodialysepatienten und viele weitere Themen können Sie hier für die professionelle Versorgung Ihrer Patienten nachlesen. Verständlich geschrieben, mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Merksätzen ergänzt eignet sich das Werk hervorragend zum Lernen und Nachschlagen. Außerdem: * Inhalte an der Weiterbildung für Krankenpflegepersonal in der Nephrologie orientiert * Glossar von vielen wichtigen Fachbegriffen * Stellenbeschreibungen für Fachpflegpersonal in der Nephrologie * Europäische criteria Neu in der 2. Auflage: * Aktualisierung aller Kapitel * Überarbeitung der Kapitel Ernährung, Transplantation und Infektionskrankheiten * Zahlreiche neue Abbildungen Der ideale Begleiter für die pflegerische Weiterbildung und Praxis in der Dialyse und Nephrologie. Und auch für die Qualifizierung von Arzthelferinnen bestens geeignet.

Show description

Einführung in die Mathematik: Hintergründe der by Helmut Koch

By Helmut Koch

Diese Einführung besticht durch zwei ungewöhnliche Aspekte: Sie gibt einen Einblick in die Mathematik als Bestandteil unserer Kultur, und sie vermittelt die Hintergründe der Mathematik vom Schulstoff ausgehend bis zum Niveau von Mathematikvorlesungen im ersten Studienjahr. Die Stoffdarstellung geht vom Aufbau der natürlichen Zahlen aus; der Schwerpunkt liegt aber in den exakten Begründungen der Zahlenbegriffe, der Geometrie der Ebene und der Funktionen einer Veränderlichen. Dabei werden alle Sätze bis hin zum Hauptsatz der Algebra vollständig bewiesen. Der klare Aufbau des Buches mit Stichwortregister wichtiger Begriffe erleichtert das systematische Lernen und Nachschlagen. Die zweite Auflage enthält teilweise ausführliche Darstellungen für die Lösungen der zahlreichen Übungsaufgaben.
Da viele Aspekte zur Sprache kommen, die so weder im Unterricht noch im Studium behandelt werden, ergänzt die Einführung excellent den Vorlesungsstoff für Lehramtskandidaten und Diplomstudenten.

Show description

Die Umwelt der Nachkriegskinder by Dr. rer. pol. Anna Ronge (auth.)

By Dr. rer. pol. Anna Ronge (auth.)

Der Beginn unserer Längsschnittuntersuchungen von Schulkindern im Jahre 1952 liegt nunmehr 15 Jahre zurück. In der gleichen Zeit haben sich der Lebensraum und die Lebensbedingungen dieser Kinder und Jugendlichen in Deutschland grundlegend verändert. Bei der Betrachtung der einzelnen Lebens­ läufe konnten wir die Wirkung dieser Veränderungen deutlich beobachten und es zeigte sich, daß ein im Jahre 1952 noch vorhandener kriegsbedingter physischer Rückstand inzwischen im allgemeinen Durchschnitt, ebenso wie im Einzelfalle, aufgeholt worden ist. Gewiß geben die Untersuchungen des Stati­ stischen Bundesamtes, insbesondere die Repräsentativerhebungen, das gleiche Bild einer zunehmenden Besserung der Lebensbedingungen und unsere Ergeb­ nisse stehen mit diesen nicht in Widerspruch, aber die Verschiebungen in der wirtschaftlichen und soziologischen Struktur der Familie können nur an einer solchen Beobachtungsreihe der gleichen Familien über 10 Jahrehinwegdeudich gemacht werden. Ebenso besteht über die Schulsituation in den einzelnen Untersuchungsgruppen bisher noch keine entsprechende Darstellung. Frau Dr. Anna Ronge hat in diesem Band das vielfältige und bewegte Bild der Umwelt der Nachkriegskinder in den Fünfziger Jahren gezeichnet. Die Herausgeber three Vorwort Der vorliegende abschließende Bericht über die Umwelt der "Nachkriegs­ kinder" wurde aufgrund des fabrics der Wissenschaftlichen Arbeitsgemein­ schaft für Jugendkunde (Coerper-Hagen-Thomae) durchgeführt. Allen Mit­ arbeitern der WAJ ist zu danken für die jahrelang intensiv durchgeführten Untersuchungen und die dadurch ermöglichte Erarbeitung der Unterlagen. Ebenso ist den Herausgebern der Schriftenreihe, den Herren Professoren Hagen und Thomae für die Überlassung des fabrics, und besonders Herrn Professor Hagen für Unterstützung bei der Verarbeitung zu danken.

Show description