By Prof. Dr. Steven L. Goldman, Prof. Dr. Roger N. Nagel, Prof. Dr. Kenneth Preiss, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Hans-Jürgen Warnecke (auth.)

Wie können Unternehmen angesichts des schnellen Wandels und der Intensivierung globalen Wettbewerbs florieren? Sich verändernden Märkten "agil" zu begegnen, mit anpassungsfähigen Strategien und virtuellen Organisationen auf die individuellen Kundenwünsche eingehen: Die Autoren zeigen, wie sich die Strategien/Instrumente verändert haben, und helfen, neue, dem globalen Markt angepaßte zu entwickeln. Viele Beispiele zeigen den Weg in die Zukunft - gleichermaßen für große und kleine Unternehmen. Eine auf die Bedürfnisse der deutschen Leser angepaßte Übersetzung des amerikanischen Bestsellers von Goldman/Nagel/Preiss. Hans-Jürgen Warnecke, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, erläutert, welch große Bedeutung die Ansätze auch für den Standort Deutschland haben.

Show description

Read or Download Agil im Wettbewerb: Die Strategie der virtuellen Organisation zum Nutzen des Kunden PDF

Best german_6 books

Internationales Finanzrisikomanagement: Ein praxisorientiertes Lehrbuch. Mit Übungen und Lösungen

Die rasche Globalisierung der Finanzm? rkte konfrontiert nicht nur Fachleute in Bankkreisen t? glich mit neuen Situationen. Jedes foreign t? tige Unternehmen braucht heute sicheres Wissen auf diesem Gebiet, um dauerhaft wettbewerbsf? hig zu bleiben. Klaus Stocker f? hrt in den Kapiteln  Finanzierung und Risiken im Auslandsgesch?

Handbuch Finanz- und Vermögensberatung

Vermögens- und Finanzberater, aber auch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, denen Mandanten zunehmend eine ganzheitliche Finanz-, Vermögens- & Steuerplanung abverlangen, müssen einem komplexen Anspruch gerecht werden: Anspruchsvolle Privatkunden benötigen und fordern eine umfassende professionelle kompetente und objektive Beratung, die themenvernetzt und ganzheitlich unter Berücksichtigung der individuellen, wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen scenario und Lebensphase des Mandanten aufgebaut ist.

Extra resources for Agil im Wettbewerb: Die Strategie der virtuellen Organisation zum Nutzen des Kunden

Example text

Die - hauptsächlich strukturell bedingten - Barrieren für die Kürzung der Concept-to-Cash-Zeit sind eine Reflexion der Geisteshaltung des Massenproduktionswettbewerbs. Eine Veränderung der Geisteshaltung - was niemals zuvor angestrebt worden war - macht dies plötzlich nicht nur interessant, sondern tatsächlich zu einer notwendigen Voraussetzung, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Konvergenz von physischen Produkten und Dienstleistungen Die traditionelle Unterscheidung zwischen Produkten und Dienstleistungen die sich zum Beispiel in den unterschiedlichen Einkommenssteuersätzen für die daraus erwirtschafteten Einkommen widerspiegelt - und die Unterscheidung zwischen den Unternehmenstypen und Mitarbeitern, die sie produzieren, verschwinden allmählich.

Fine Chemicals die auszuführende Arbeit anhand der Kompetenzen und vorangegangenen Absprachen. Vertriebsinfrastrukturen für kundenorientierte Massenproduktion Der Wettbewerbsvorteil einer aktiven Einbeziehung der Kunden in den Produktionsprozeß für Hersteller von Waren und Dienstleistungen und ihre wachsende Fähigkeit, dies auch zu tun, bedroht die Werbebranche, die Medien und Vertriebsinfrastrukturen des Massenproduktionszeitalters. Massenproduktion bewirkte Massenkonsum und damit die Schaffung von Vertriebsinfrastrukturen und Formen von Großhandels- und Einzelhandelsprodukten, die in einem durch Handwerk bestimmten Wettbewerb keinen Platz gehabt hätten.

Diese Möglichkeit, die aus dem Zusammenbruch der traditionellen Informationskosten resultiert, hat revolutionäre Marketingkonsequenzen. Individualisierte Produktion steigert den Wettbewerb in vorhandenen Märkten, öffnet neue Märkte und schafft Wettbewerbsvorteile durch das Ange- 12 1 Was ist Agilität und warum brauchen wir sie? bot von individualisierten Waren und Dienstleistungen für Massenproduktkonsumenten zu Preisen, die so nahe an denen der Massenproduktion liegen, wie ein Unternehmen sie festlegt.

Download PDF sample

Agil im Wettbewerb: Die Strategie der virtuellen by Prof. Dr. Steven L. Goldman, Prof. Dr. Roger N. Nagel, Prof.
Rated 4.82 of 5 – based on 4 votes